Ausflüge & Sehenswürdigkeiten

Der Naturpark Frankenwald, "Erlebnis Ochsenkopf", der sehr gepflegte "Untreusee" sind jedem Besucher zu empfehlen. Aber auch noch viele andere Highlights können Sie bequem erreichen.
Und auch die einst als "Deutschlands schönster Park" ausgezeichnete Anlage - der "Theresienstein" bietet den Besucherinnen und Besuchern individuelle Möglichkeiten zum Verweilen und entspannen - wie es im 18. Jahrhundert Jean Paul und 1806 bereits Göthe schon tat. Nur heute gerne auch in Kombination mit dem Besuch des Botanischen Gartens und dem kleinen, aber sympathischen Hofer Zoo gleich nebenan.

Lassen Sie sich inspirieren...

 

***Burgen, Schlösser und geheimnisvolle Ruinen***

 

Burg Lauenstein

 

 

Burgruine Epprechtstein mehr unter --> www.oberfranken-hof.de




***Kunst trifft Keramik: Porzellanikum Selb***


Die
Herstellung des Weißen Goldes wird als Erlebnis erfahrbar. Von der unscheinbaren Masse über den fertig gebrannten, zunächst noch weißen Scherben bis zur fertig verzierten Ware reicht das Spektrum. Dies und noch weit mehr bekommt der Besucher auf rund 8 000 m² vor Augen geführt. Lebendig wird dies in den historischen Fabrikationsräumen, in denen er auf spannende Weise durch ein Ensemble von Maschinen sowie Vorführungen und Videofilmen Einblicke in 300 Jahre Produktionsgeschichte bekommt.




15 Autominuten


***Königsburg Loket mit Verlies***
Ein spannendes, weil lebhaftes Erlebnis für die ganze Familie!

55  Min Fahrzeit



***
Moorland Soos/Tschechien***
Die Erde bewegt sich....oder?

35  Min Fahrzeit



Covid-Einreise-Info nach CZ: Kinder bis 6 Jahre müssen weder einen Test machen, noch sich registrieren.

EU-Bürger, die nach Tschechien auf dem Landweg bis max. 12 Stunden kommen - im Falle der  Nachbarländer Tschechiens (Deutschland, Österreich, Slowakei, Polen) bis max. 24 Stunden, und die nicht aus einem Land mit sehr hohem oder extrem hohen Risiko kommen, müssen sich weder registrieren, noch einen Test machen. Quelle: https://www.visitczechrepublic.com/de-DE/Covid-19


Karlsbad in Tschechien           60 Min


Marienbad in Tschechien


Franzensbad in Tschechien         30 Min




***Eindrücke deutscher Geschichte  - "Little Berlin"***

Das Deutsch-deutsche Museum in Mödlareuth, ("Little Berlin", ehem. original DDR-Grenzanlagen und Grenzmauer) ist in ca. 20 Minuten Fahrzeit zu erreichen.

Eine interessante Aufbereitung mit sehr persönlichen Schicksälen finden Sie hier:

www.eiserner-vorhang.de/


20- 25 Autominuten

 


***Park & See***


Die einst als "Deutschlands schönster Park" ausgezeichnete Anlage - der "Theresienstein" bietet dem Besucher Möglichkeiten zum Verweilen und entspannen - wie es 1806 bereits Göthe schon tat. Nur heute gerne auch in Kombination mit dem Besuch des sympathischen Hofer Zoos gleich nebenan. Geschichtliches zum Bürgerpark finden Sie auch hier

 

Theresienstein im Bürgerpark Hof, 13 Km

Nebenan befindet sich auch der kleine, sypmatische

***Hof Zoo***


In diesem kleinen Zoo kommt man so manchem Tier ungewöhnlich nah....


Auch im Bürgerpark Therensienstein zu finden:

***6 Km Geopfad***


Ein Spaziergang in ferne Zeiten...Geopfad Theresienstein



und anschließend besuchen Sie den gepflegten Untreusee mit Seegaststätte, Sport- und Entspannungsmöglichkeiten.

 

(Winter-)Spaziergang am Untreusee. Kleine Runde ca. 4,5 Km, Große 6 Km

Aber auch im Sommer immer wieder schön...Baden & relaxen...


Kletterpark am Untreusee mit Seilüberfahrt
 


Dorfkirche St. Aegidien / Regnitzlosau

Einer der schönsten Kirchen Oberfrankens


***Entenhausen***


Sie waren noch nie in Entenhausen, bei Donald Duck und seiner Familie? Ob Sie es glauben oder nicht: "Entenhausen" liegt gerade 15 Autominuten von Regnitzlosau entfernt. Besuchen Sie dort das einzigartige Museum für Comic und Sprachkunst. Ein "Muss" für Donaldisten und Donald-Sympathisanten. Das
Erika-Fuchs-Haus in Schwarzenbach / Saale


Luisenburg Theater - eine spektakuläre Freilichtbühne

Tickets gibt es
hier

Theater Hof

Tickets gibt es hier


***Weltkulturerbe***

 Markgräfliches Opernhaus – Bayreuth. (Infos über Klick aufs Bild)              


45 min Fahrzeit und gut zu verbinden mit der

Eremitage Bayreuth

Die Eremitage ist eine ab 1715 entstandene historische
Parkanlage mit Wasserspielen und Bauwerken, die zu
den Sehenswürdigkeiten der Stadt Bayreuth gehört.

 

*** Abenteuer und Natur erleben***

Riesige Felsbrocken – enge Schluchten -

Weiter südlich von Regnitzlosau, etwa in 35 Autominuten befindet sich das tolle Freilichttheater und das Felsenlabyrinth "Luisenburg", einer der Hauptattraktionen im Fichtelgebirge - nunmehr zum Anwärter "Weltkulturerbe" erkoren.

--> Europas größtes Felsenlabyrinth und Nationaler Geotop – tauchen Sie ein in die Faszination des gigantischen Granitsteinmeeres.



Felsenlabyrinth und "Hoher Stein". Festes Schuhwerk gehört ins Gepäck!

 

***Lassen Sie doch mal (einen) Fliegen? :-) ***

Falknerei Greifvogelpark
Ein hautnahes Erlebnis mit wunderbarem Ausblick.
Der Park hat geöffnet vom ersten Osterferientag bis zum letzten Herbstferientag,
Flugshows jew. um 15 Uhr


Wunsiedel 25 Min Fahrzeit

Bildquelle: Naturfaszination.de/Wunsiedel


 ***...für unsere kleineren Urlauberinnen und Urlauber***

Wildpark Mehlmeisel

30  Min Fahrzeit

 



***Der Zinnsoldat auf der
Plassenburg***

Für Groß und Klein: Die größte Zinnfigurensammlung der Welt! Beeindruckend!

45  Min Fahrzeit




Bleilochstausee in Thüringen              ca. 40 Min

Von allen Stauseen in D. mit dem größten Fassungsvermögen         45  Min Fahrzeit

***Schloss Burgk - Der Weg ist das Ziel***                                                     

Tipp: Parken Sie in Burgkhammer statt oben in Burgk. Dann auf dem weiteren Weg zum Schloss lieber von den Hinweisschildern abweichen und jenseits der Staumauer hoch zum Schloss, mit einem kurzen Umweg über den kleinen Waldfriedhof. Danach entweder der Saalekehre folgen (überdachte, historische Holzbrücke besichtigen) oder steil bergauf über das Sophienschlösschen. Auf dem Rückweg nach Burgkhammer mit einem letzten Umweg über den Saaleturm oberhalb von Schloss Burgk. Er bietet einen wundervollen Ausblick.

Planen Sie ruhig mehrere Stunden für das Schloss ein, denn auch das Museum lädt eher zum Verweilen statt
zum Eilen ein. In der Vorburg können Sie ggf. auch einkehren.



Kräuter - ein Wunder der Natur
Kräuterhof Faßmannsreuther Erde, ein Erlebnis für alle Sinne.

Der 20.000 qm große Natur- und Erlebnisgarten lädt zum Schauen, Fühlen und Riechen ein


8 Minuten Fahrzeit

Öffnungszeiten 15. Mai bis 30. September

Freitag: 14 bis 18 Uhr
Samstag: 13 bis 17 Uhr

Tipp: Danach, bei einem Spaziergang  in der Umgebung des Kräuterhofs entlang der tschechischen Grenze, finden Sie bestimmt ein "Franzosengrab" aus Zeiten Napoleons. Dieses wird auch heute noch gepflegt.


***Auf den Spuren einer selten gewordenen Spezies:***

Sie halten sich in einer der wenigen Regionen in Europa auf, wo Sie noch Flussperlmuscheln  finden können. Vielleicht haben Große und kleine Enteckerinnen und Entdecker ja Glück und sehen diese in unseren Bächen.....Zum Beispiel bei der hiesigen Flussperlmuschelaufzuchtstation Huschermühle. Nach Auskunft des BUND Naturschutz HOf steht die Huschermühle allen Besuchern gerne offen. Dort sind sieben große Erklärtafeln am Zaun zur Fischhälterung angebracht, die die Funktionsweise und Arbeit der Aufzuchtstation sehr prägnant darstellen. Die dortigen Mitarbeiter sind täglich am Vormittag vor Ort und  - wenn nichts unaufschiebbares anliegt - stehen sie gerne Rede und Antwort für interessierte Besucherinnen und Besucher.

Erreichbar ist die Huschermühle in ca. 5 Autominuten oder noch schöner zu Fuß oder per Rad.
Tipp: Kombinieren Sie den Besuch mit dem nahe gelegenem Dreiländereck und / oder den Kräuterhof Faßmannsreuther Erde.
Kurzvideo